Lama Wollmützen für einen guten Zweck

Anori hat am Samstag, 30.4.11, ein neues Projekt für einen guten Zweck gestartet. Auf dem Hof der Familie Albert Meier in Höri wurden die 24 Lamas geschoren. Die gewonnenen Lamahaare werden von Evi Spycher gewaschen, kadiert und gesponnen. Aus der Lamawolle häkeln Sanna Wiedemeier und das Anori-Team Mützen für Gross und Klein. Der Erlös dieses Projektes wird „Insieme“ gespendet. Am Lamafest der Meier Lamas, am  21.8.11, werden die ersten Mützen erhältlich sein. Vorbestellungen können jetzt schon bei uns über das Kontaktformular getätigt werden.

Kurz vor Mittag kam Katrin Morf von der Zeitung „Zürcher Unterländer“ vorbei und wollte alles über unser Projekt wissen. Danach folgte ein Foto-Shooting mit dem Lama Wicky, welches sich als sehr fotogen erwies. (Artikel erscheint am Dienstag, 3.5.11)

www.meier-lamas.ch

www.natura-handwerk.ch

www.zuonline.ch

Posted on: 2. Mai 2011, by :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.